IG.ARCHITEKTUR
IG.ARCHITEKTUR
2011
AuftraggeberInnen haben oft die Qual der Wahl - mit welchen ArchitektInnen und PlanerInnen wollen Sie ihr Bauvorhaben besprechen? Mit wem können Sie bauen? Diese Fragen gelten prinzipiell für alle AuftraggeberInnen, besonders aber für alle, die sich diese Fragen zum ersten Mal stellen.
FEUER.KAMIN
FEUER.KAMIN
2011
Das Feuer (von althochdeutsch: fiur) bezeichnet die Flammenbildung bei der Verbrennung unter Abgabe von Wärme und Licht. Voraussetzungen für die Entstehung und Aufrechterhaltung eines Feuers sind die Anwesenheit eines Brennstoffs, eines Oxidationsmittels, wie etwa Sauerstoff aus der Luft, sowie eine Überschreitung der Zündtemperatur in der Flamme. In der Kulturgeschichte gehören Beherrschung, Bewahrung und Erzeugung von Feuer zur Nutzung seiner Wärme und seines Lichts zu den wichtigsten Schritten in der Entstehung menschlicher Kulturen und Zivilisationen.
Publikationen
Architekturzentrum Wien, Ausstellung, "best practice – erfolgreiche sanierungen in wien", 2017
meinbezirk, Blocksanierung 1150, Bina Köppl, 07 17, 2017
CUBE, San/DG-Ausbau Pillergasse, Bina Köppl, 03 17, 2017
GB Wien, Ausstellung, aichberger architektur ZT, 25 Jahre Blocksanierung Wien, 2014
Springer Verlag, Architekturlandschaft NÖ, Hauenfels, Krasny,Nussbaum, Weinviertel, 2013
Amt NÖ Landesregierung, NÖ Gestalte, Aichberger und Team, 03 2013, 2013
Wien, Anerkennung Wiener Stadterneuerungspreis, Lanndesinnung Bau, 2012
HOMES & LIFESTYLE, Hanghaus Wien, 03 2012, 2012
wüstenrot magazin, Hanghaus Wien, 02 12, 2012
hotelstyle, Kulin - Mexiko, Katharina Tielsch, 03 2006, 2006
Niederösterreich, NÖ Gewinner Goldene Kelle, Vorbildliche Baugestaltung, 2000
,
 
03