Wohnhausanlage 1120 Wien

Planung einer Wohnhausanlage mit 65 Wohnungen in Wien Hütteldorf;

Die Gestaltung des neu in das Ensemble eingeführten Baukörpers nimmt Anleihe an dem schräg über der Arndtstraße gelegenen Lorenzhof von Josef Hoffmann-Schüler Architekt Otto Prutscher aus dem Jahre 1927-28. Die leicht expressive mit runden Formen ausgestattete Eckgestaltung und die elegante Horizontalität durch die plastischen Parapetkonsolen werden auf eine zeitgemäße Art und Weise interpretiert. Dabei werden auch die baurechtlich möglichen Erkerkubaturen und Balkone in die selbstbewusste Gesamtkomposition integriert. Durch die Aufnahme der Fassadenfarbe auch für die Dachhaut und durch Anordnung von verputzten Rahmen bei den Dachterrassen in Verlängerung der Gaupen entsteht eine Wohnhausanlage mit urbanem Charakter. Als  Reminiszenz an den großen Volksdichter und Komponist von Wiener Liedern – Carl Lorenz – mit damaligem Wohnsitz in unmittelbarer Nähe (Kobingergasse 3) – erhält das Projekt den Arbeitstitel       s´Wiener Herz.

Die Wohnungskonzeption – von Mikroappartement bis familiengerecht – folgt strikt der Prämisse zusammenhängende Wohnbereiche „Kochen/Essen/Wohnen“ in Verbindung mit privaten Freibereichen in Form von Loggien oder Balkonen oder Gartenterrassen. Die Penthäuser im Dachgeschoss erhalten neben den großzügigen Dachterrassen auf der gleichen Ebene noch einen Aufgang zu einer weiteren Dachterrasse am Dach des Gebäudes. Pergolen, Strom – und Wasseranschluss für mobile Duschen sowie Pflanztröge zu Abgrenzung komplettieren die freie, unverbaute Aussicht Richtung Süden. Die Wohnungen werden nach den Grundätzen des anpassbaren Wohnbaus auch in Bezug auf Barrierefreiheit entsprechend vorbereitet.

Ort 1120 Wien

Leistungsbereich
Planung Architektur

Projektleitung
Dipl.ing. Phillip Ocvirk

Team
Dipl.ing.in Adisa Memic
Thomas Zöch

Zeitraum 2020